Qualitätssicherung und Beschaffungsverfahren

Der Rote Faden zur Verfahrenswahl

Expertenatelier

Im Experten-Atelier wird die klassische Trennung von (konkurrierenden) Planerteams und Beurteilungsgremium aufgehoben, indem die Fach- und Sachexperten selbst massgeblich die Inhalte generieren und bewerten. Üblicherweise ist das Verfahren in Form einer Reihe von Workshops organisiert. Unterstützt und entlastet werden die Experten durch eine Verfahrensbegleitung, welche Vor- und Nachbereitungsarbeiten übernimmt. Die hochkarätige Besetzung und die zeitliche Beanspruchung durch Workshops begrenzt den Einsatzbereich dieses Verfahrens. Seine Stärke entfaltet es bei der Entwicklung abstrakter Konzepte und grundsätzlicher Strategien. Es eignet sich nicht für konkrete oder komplexe Aufgabenstellung, welche einer fundierten Durcharbeitung bedürfen.

Aufwand
Konkurrenz
Partizipation
Komplexität
Auftragsvergabe
Details zum Ideenwettbewerb Details zum Projektwettbewerb Details zum Gesamtleistungswettbewerb Details zur Ideenstudie Details zur Projektstudie Details zur Gesamtleistungsstudie Details zur Testplanung Details zum Workshopverfahren Details zum Expertenatelier Details zum Charetteverfahren Details zum Planerwahlverfahren Details zum Investorenwettbewerb Details zum Offertverfahren