Arbeitszonenbewirtschaftung: Auslegeordnung

Projektname
Arbeitszonenbewirtschaftung: Auslegeordnung
Auftraggeber
Amt für Gemeinden und Raumordung des Kantons Bern (AGR)
Zeitraum
2015
Auftrag

Die «Technischen Richtlinien Bauzonen» des Bundes geben vor, dass für Neueinzonungen von Arbeitsflächen künftig eine sogenannte Arbeitszonenbewirtschaftung in den Kantonen vorhanden sein muss, die den entsprechenden Bedarf begründet. Im Rahmen dieses Auftrags soll eine Auslegeordnung von Vorgehensweisen zur «Bewirtschaftung von Arbeitszonen im Kanton Bern» erstellt werden. Die Auslegeordnung soll mögliche Vorgehensvarianten zur Umsetzung des Bundesauftrages sowie die Inhalte einer Arbeitszonenbewirtschaftung im Kanton Bern aufzeigen.

Leistungen
  • Definition von übergeordneten Zielsetzungen und Grundsätzen
  • Zusammentragen, Analyse und Vergleich von Beispielen von bestehenden Ansätzen zur Bewirtschaftung von Arbeitszonen innerhalb und ausserhalb des Kantons Bern
  • Ausarbeiten von verschiedenen Vorgehensvarianten (inkl. Aussagen zur Aufgabenteilung)
  • Fachliche Begleitung der Diskussion zwischen AGR und beco