Regionales Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept Region Oberaargau (RGSK)

Projektname
Regionales Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept Region Oberaargau der 1. und 2. Generation, Teil Siedlung
Auftraggeber
Region Oberaargau
Zeitraum
2009 – 2010 (RGSK 1. Generation), 2014 – 2016 (RGSK 2. Generation)
Auftrag

Für die Region Oberaargau wird mittels des Planungsinstruments RGSK die Gesamtverkehrs- und Siedlungsentwicklung aufeinander abgestimmt. Die erste Generation wurde 2012 genehmigt, die zweite Generation wird zwischen 2014 und 2016, aufbauend auf der 1. Generation, erarbeitet. Dabei wird die überkommunale, zweckmässige Siedlungsentwicklung weiter vorangetrieben, um einen haushälterischen Umgang mit dem Boden und eine rationelle Verkehrserschliessung zu ermöglichen. Es werden auch Gebiete bezeichnet, die für die Landschaftsentwicklung und den Naturschutz der Region Bedeutung haben.

Leistungen
  • Stärken-Schwächen-Analyse
  • Strategie erarbeiten
  • Massnahmen Siedlung formulieren
  • Karte und Bericht erstellen resp. aktualisieren
  • Mitwirkung begleiten
  • Gesamtprojektmanagement
Beteiligte

BHP Raumplan AG, Bern (Teil Verkehr)