Gesamtrichtplan Urtenen-Schönbühl

Projektname
Gesamtrichtplan Urtenen-Schönbühl
Auftraggeber
Einwohnergemeinde Urtenen-Schönbühl
Zeitraum
2007 – 2009 / Revision 2013
Auftrag

Urtenen-Schönbühl ist im Norden von Bern Bindeglied zwischen Agglomeration und ländlichem Raum. Die Gemeinde bietet gut 5500 Einwohnern attraktiven Wohnraum an bester Verkehrslage und ist ein Wirtschaftsstandort mit Perspektive. Mit dem Auftrag zum Gesamtrichtplan wollte der Gemeinderat die grundlegende Zielrichtung der Gemeindeentwicklung räumlich und inhaltlich präzisieren und bis zur Umsetzung konkreter Massnahmen weiterentwickeln.

Mit den Entwicklungsabsichten und Konzepten zu den Bereichen Siedlung, Verkehr und Landschaft sowie den entsprechenden Karten wurden der heutige und der anzustrebende Zustand aufgezeigt. Auf den Massnahmenblättern wurden die vorgesehenen Massnahmen kurz beschrieben, die Zuständigkeiten aufgeführt und die Prioritäten im Zusammenhang mit den Kosten festgehalten.

Leistungen
  • Analyse, Konkretisierung der Entwicklungsabsichten
  • Erarbeitung der Konzepte und Ableitung konkreter Massnahmen
  • Politische Konsolidierung und Mitwirkung
  • Umsetzung und Verfahrensbegleitung