Ortsplanung Root

Projektname
Ortsplanung Root
Auftraggeber
Einwohnergemeinde Root
Zeitraum
2014 –
Auftrag

Root ist ein regionales Nebenzentrum im Rontal, auf der kantonalen Hauptentwicklungsachse zwischen Luzern und Zug mit ca. 4’700 Einwohnern. Der Auftrag zur Gesamtrevision der Ortsplanung umfasst die Erarbeitung eines räumlichen Entwicklungskonzepts (REK) sowie die Revision der grundeigentümerverbindlichen Instrumente Zonenplan und Bau- und Zonenreglement (BZR). Diese Instrumente bilden den Rahmen für die Ortsentwicklung der nächsten 10 bis 15 Jahre. Die Planung erfolgt unter Einbezug der interessierten Kreise (Begleitgruppe).

Das Schwergewicht der Nutzungsplanung liegt auf der Umsetzung des neuen Planungs- und Baugesetzes – insbesondere der neuen Baubegriffe und Messweisen – in die Bau- und Zonenordnung sowie einem adäquaten Umgang mit den zahlreichen altrechtlichen Gestaltungsplänen. Die Neueinzonungen beschränken sich im Wesentlichen auf das Gebiet Wilmisberg, zu dem im Rahmen eines Ideenwettbewerbs ein Konzept erarbeitet wurde.

Leistungen
  • Erarbeiten des räumlichen Entwicklungskonzepts (REK)
  • Umsetzen des REK in die Nutzungsplanung
  • Erarbeiten der baurechtlichen Grundordnung (Zonenplan, Zonenplan Gewässerräume, Bau- und Zonenreglement)
  • Planungskoordination unter Einbezug der Politik und der Bevölkerung
  • Umsetzung und Verfahrensbegleitung