Ortsplanung Stadt Sursee

Projektname
Räumliches Entwicklungskonzept und Ortsplanungsrevision Stadt Sursee
Auftraggeber
Stadt Sursee
Zeitraum
Seit 2011
Auftrag

Phase 1: Mit der Erstellung des räumlichen Entwicklungskonzepts (REK) werden die Rahmenbedingungen sowie die räumlichen und thematischen Entwicklungsschwerpunkte innerhalb der Stadt Sursee definiert (z.B. Bahnhofgebiet). In Zukunftsbildern wird die mittel- und langfristige Entwicklung der Gemeinde räumlich verortet.

Phase 2: Mit der anschliessenden Revision der Ortsplanung werden die politisch konsolidierten Zukunftsbilder in die grundeigentümerverbindlichen Instrumente Zonenplan und Bau- und Zonenreglement umgesetzt. Diese bilden den Rahmen für die Ortsentwicklung der nächsten 10 bis 15 Jahre.

Leistungen
  • Analyse der statistischen Grundlagen mit Ermittlung des Baulandbedarfs
  • Erarbeitung von strategischen Zukunftsbildern
  • Vorbereitung, Begleitung und Auswertung der Begleitworkshops
  • Erarbeitung des räumlichen Entwicklungskonzepts
  • Erarbeiten der Bau- und Zonenordnung (Bau- und Zonenreglement, Parkplatzreglement, Zonenpläne, Planungsberichte)
  • Vorbereitung, Begleitung und Auswertung der Mitwirkungen REK und OP
  • städtebauliche Analysen mit Stadtmodellvisualisierungen
  • Erarbeiten von Kommunikationsmitteln (Informationsflyer, Publireportage)
Beteiligte
  • Aelier Wehrlin: Städtebau
  • TEAMverkehr.zug: Verkehrsplanung
  • ipso eco: Risiko- und Lärmgutachten