V-Bahn Grindelwald

Projektname
V-Bahn Grindelwald Grund–Männlichen / Eigergletscher mit Terminal Grund und Parkhaus, Bahnstationen Rothenegg und Eigergletscher
Auftraggeber
Einwohnergemeinde Grindelwald / Wengernalpbahnen AG / Gondelbahn Grindelwald–Männlichenbahn AG
Zeitraum
2014 – 2015
Auftrag

Für das V-Bahn-Projekt mussten die baurechtliche Grundordnung angepasst, die Überbauungsordnung zur Beschneiung mit den Seilbahnkorridoren und zusätzlichen Skipisten ergänzt, die Erschliessung Grund für das Terminal mit Verbindung zur neuen BOB-Bahnstation Rothenegg neu geregelt, die Umweltverträglichkeit geprüft und ein Grundlagenbericht für die Interessenabwägung zur Linienführung der V-Bahn erarbeitet werden. 

Leistungen
  • Umsetzung der Projekte in den Zonenplänen und den Reglementen sowie den UeO’s mit Erläuterungsbericht / Darstellung der Auswirkungen
  • Verfassen des Grundlagenberichts für die Interessenabwägung und die Beurteilung durch die ENHK
  • Koordination mit den Beteiligten, Verfahrensabstimmung, Redaktion Erläuterungs- und Umweltverträglichkeitsbericht
Beteiligte

Von Allem Architekten AG, Untere Bönigstrasse 10A - CH-3800 Interlaken

Prantl Bauplaner AG, Hotel Cabana, Dorfstrasse 46,3818 Grindelwald