Richtplan Fuss-, Wander- und Velowege Bönigen

Projektname
Revision Ortsplanung, Teil 2 Landschaft, Richtplan Fuss-, Wander- und Velowege
Auftraggeber
Einwohnergemeinde Bönigen
Zeitraum
2015 – 2016
Auftrag

Im Rahmen der Ortsplanungsrevision mussten alle Langsamverkehrsverbindungen in ein kommunales Planungsinstrument aufgenommen werden. Die Gemeinde Bönigen entschied sich für die Schaffung eines neuen Richtplans, in welchem alle Wander- und Bergwanderwege, die Velowanderrouten sowie die kommunalen Fuss- und Schulwege enthalten sind. Der Richtplan ist behördenverbindlich und dient der Sicherstellung der bestehenden sowie der Sicherung erwünschter Wegvebindungen.

Leistungen
  • Erfassen bestehender kommunaler, regionaler und nationaler Langsamverkehrsverbindungen
  • Überprüfung Langsamverkehrsverbindungen mit der Gemeinde
  • Definition neuer Langsamverkehrsverbindungen