Richtplan Fussverkehr Stadt Bern

Projektname
Revision des Richtplans Fuss- und Wanderwege in der Stadt Bern von 1999
Auftraggeber
Stadt Bern, Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün (TVS), Verkehrsplanung
Zeitraum
Ab 2013
Auftrag

Der Richtplan Fuss- und Wanderwege der Stadt Bern, welcher 1999 vom Kanton genehmigt wurde, bedarf einer Überarbeitung. Einerseits sollen die darin festgelegten Ziele und Massnahmen sowie das definierte Wegnetz überprüft und aktualisiert werden, anderseits sollen Form und Layout des Richtplans von 1999 aktualisiert werden. In einer Broschüre, die als Begleitdokument zum Richtplan dient, sollen und Förderstrategie des Fussverkehrs der Stadt Bern aufzeigt werden.

Leistungen
  • Auswertung Erfolgskontrolle des Richtplans von 1999
  • Überprüfung und Aktualisierung der Ziele des Fussverkehrs
  • Netzdefinition, Netzanalyse (inkl. Quartieranalyse) und Erarbeitung Netzplan
  • Schwachstellenanalyse, Massnahmenüberprüfung (inkl. Feldbegehungen) und Aktualisierung Massnahmen (inkl. Kostenschätzung)
  • Erarbeitung Bericht und Karte Richtplan «Fussverkehr»
  • Erarbeitung Broschüre (Kurzfassung) mit Förderstrategie
  • Auswertung ämterinterne sowie öffentliche Mitwirkung
  • Begleitung Planerlassverfahren